Innerhalb der TEK-Kurse lassen sich 3 grundlegend verschiedene Angebote unterscheiden:

TEK-Kurs für Teilnehmer: Hier geht es um das Erlernen und Üben der im TEK vermittelten Kompetenzen. Wenn Sie auf der Suche nach einem solchen Kurs sind, wenden Sie sich bitte an einen TEK-Trainer in Ihrer Nähe (s. TEK-Trainer-Liste)

TEK-Trainer Kurs: Dieses Angebot richtet sich an therapeutisch/pädagogisch tätige Personen, die lernen wollen selbstständig TEK-Kurse zu geben. Für den Erwerb des TEK-Trainer-Scheins ist es notwendig, dass Sie 1. einen Theoriekurs besuchen, 2. eine TEK-Gruppe manualgetreu durchführen, und 3. in einer Supervision bei einem TEK-Trainer-Trainer nachweisen, dass Sie die behandelten Inhalte professionell umsetzen können. Wenn Sie an diesem Angebot interessiert sind, können Sie sich a) in die Interessenten-Liste eintragen und wir senden Ihnen Informationen bzgl. der geplanten Kurse zu und/oder b) sich an einen unserer TEK-Trainer-Trainer wenden.

TEK-Trainer-Trainer Kurs: Wenn Sie selber TEK-Trainer ausbilden wollen, müssen Sie a) den TEK-Trainer-Schein erworben haben, b) mindestens 3 (besser mehr) TEK-Kurse selber durchgeführt haben, und c) einen TEK-Trainer-Kurs unter Supervision eines TEK-Trainer-Trainers erfolgreich durchgeführt haben. Für die Anmeldung zum TEK-Trainer-Trainer Training wenden Sie sich bitte an Prof. Berking.